PM Wappen 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

SCHNELLKONTAKT

Abteilung 1, 2, 3 in Werder
Telefon:      03327 6687-0
Fax:             03327 6687-60
Wohnheim: -72 und -73 Fax: -74

Abteilung 4 in Groß Kreutz
Telefon:      033207 5677-0
Fax:             033207 5677-106
Wohnheim: -201 und -202 Fax: -203

Email: info@osz-werder.de

Über den Tellerrand geschaut …

Im Rahmen eines Besuchs der Landesgartenschau (LaGa) in Beelitz hat die Klasse G 21-2 das Grüne Klassenzimmer besucht. Unser Thema war: „Zukunft pflanzen – Wasser und Wald“.
Im Grünen Klassenzimmer wurden wir von Frau Portich von den Weltfriedensdienst e.V. im Rahmen des act4change-Programms (siehe Info-Kasten) und den beiden Bufdis (Bundesfreiwilligendienste) Charlotte und Maita betreut. Dem Informationstag auf der LaGa in Beelitz folgte ein Aktionstag auf einer Streuobstwiese in Berge/Nauen. Diese Streuobstwiese ist als Ausgleichmaßnahme vor ca. 15 Jahren für Bauvorhaben angelegt worden und wird seit drei Jahren vom neuen Pächter Konstantin Schroth – auch der „Obstbäumerich“ (Obstwiesen-Pädagoge und zertifizierter Obstgehölzpfleger) genannt, bewirtschaftet. Verbindendes Teil zwischen Informations- und Aktionstag war die sich verändernde Landnutzung, unser Lebensstil und ihre Auswirkung auf Niederschlagsverteilungen und -mengen. Frau Portich hat uns am Informationstag eindrücklich ein Beispiel aus Peru aufgezeigt, in Berge/Nauen auf der Streuobstwiese hat uns der Obstbäumerich die Vorteile einer Streuobstwiese, die Probleme des Standorts in der intensiv genutzten Kulturlandschaft und die entstehenden Probleme durch zu wenig Niederschläge aufgezeigt. Wir Diskutierten über Problemlösungen, Vor- und Nachteile der aktuellen Vorgaben für Ausgleichsmaßnahmen und konnten beim Wässern und Ernten helfen. Beide Tage haben den Blick auf die Zusammenhänge in der Welt und unser gärtnerisches Wirken erweitert. Und die Äpfel, Birnen und Walnüsse der Streuobstwiese waren besonders lecker 😉

Der Weltfriedensdienst e.V. ist eine politisch und konfessionell unabhängige gemeinnützige Organisation der Entwicklungszusammenarbeit. Seit 1959 unterstützt er mutige Menschen in Krisen- und Konfliktregionen dabei, sich für den Frieden in ihren Ländern stark zu machen und Konflikte gewaltfrei zu lösen, Ressourcen und Ernährung zu sichern und die Menschenrechte zu schützen.

Act4change Mit dem act4change – Aktions-Programm informiert der Weltfriedensdienst Menschen in Deutschland, wie sich ihre Lebensweise und ihr Umgang mit Wasser auf das Leben in anderen Weltregionen auswirkt. Wasserknappheit betrifft schon heute alle Kontinente. Durch den Klimawandel wird Wasser jedoch zunehmend ungleicher verteilt: Hitze und Dürreperioden wechseln sich ab mit Starkregen und Überschwemmungen. Das bedroht die Existenzgrundlage vieler Menschen und führt somit zu Konflikten. Mit act4change lernen Teilnehmende Lösungsansätze für einen schonenden Umgang mit Wasser kennen und erarbeiten eigene Ideen für dessen bewussten Einsatz.

G 21-2 & Fr. Harth

klein b1

vbb

Hier gelangen Sie zur VBB Online Fahrinfo. Sie erhalten alle Informationen rund um Ihre Anfahrt zu uns.

VBB-Abo Azubi
Das Abo für 365 € im Jahr - mehr Informationen hier

Gemeinsames Lernen

handelsblattlogo

finanztestmachtschule logo150

Unsere Schule wurde wiederholt als eine von 100 aus dem ganzen Bundesgebiet ausgewählt um an dem Projekt "Test bzw. Finanztest macht Schule" teilzunehmen. In dem Video berichten Lehrerinnen und Lehrer von ihren Erfahrungen und auch wir wurden interviewt.

Zum Seitenanfang