PM Wappen 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

SCHNELLKONTAKT

Abteilung 1, 2, 3 in Werder
Telefon:      03327 6687-0
Fax:             03327 6687-60
Wohnheim: -72 und -73 Fax: -74

Abteilung 4 in Groß Kreutz
Telefon:      033207 5677-0
Fax:             033207 5677-106
Wohnheim: -201 und -202 Fax: -203

Email: info@osz-werder.de

Die Sprache der neuen Rechten


Am 6. Oktober. 2020 durften die Schüler der 12. Klasse sich das Theaterstück „Aufspüren, Jagen, Entsorgen- Die Sprache der neuen Rechten“ in der Aula des Oberstufenzentrums in Werder anschauen.
Hierbei ging es überwiegend um Sprache in der Politik, Sprache zur Manipulation und Sprache als Gewalt, wobei insbesondere auf die der neuen Rechten eingegangen wurde.

Es wurden viele Auszüge aus Reden, aus dem Wahlprogramm und aus Interviews von Mitgliedern der AfD zitiert und dementsprechend schauspielerisch dargestellt.
Für viele Schüler war unvorstellbar, dass solche Dinge sowohl gesagt als auch aufgeschrieben wurden.
Man kann bei diesem Theaterstück vom Projekttheater Dresden nur von einer sehr guten schauspielerischen Leistung sprechen.
Allerdings musste man sich erst in das Theaterstück hineinfinden, um zu verinnerlichen, welche Hauptaussagen das Theaterstück vertritt.
Dies war kein Problem, da nach der Vorstellung eine Fragerunde ermöglicht wurde, bei der die Schüler noch einmal Gedanken und Gefühle, die sie während des Stückes hatten, äußern konnten.
Allgemein eine sehr gelungene Vorstellung und ein schöner Schultag.

Leonie Sonntag

vbb

Hier gelangen Sie zur VBB Online Fahrinfo. Sie erhalten alle Informationen rund um Ihre Anfahrt zu uns.

VBB-Abo Azubi
Das Abo für 365 € im Jahr - mehr Informationen hier

Kantine Speiseplan

Aktuelle Termine

Keine Termine

Gemeinsames Lernen

handelsblattlogo

finanztestmachtschule logo150

Unsere Schule wurde wiederholt als eine von 100 aus dem ganzen Bundesgebiet ausgewählt um an dem Projekt "Test bzw. Finanztest macht Schule" teilzunehmen. In dem Video berichten Lehrerinnen und Lehrer von ihren Erfahrungen und auch wir wurden interviewt.

Zum Seitenanfang